Fundstücke #1

Ich miste aus. In meinem Arbeitsraum türmten sich in letzter Zeit Kartons und Mappen mit Inhalten, die ich schon jahrelang nicht mehr angesehen habe. Da kommt Einiges zu Tage, das zwar weg darf, aber nicht ohne einen letzten Gruß verschwinden soll. Daher darf jedes Fundstück noch einmal auftreten und dann verschwinden. 15 Minuten Ruhm für jedes Einzelne von ihnen. Oder Dschungelcamp für Pinselspuren.

Ich habe mich auch exakt zwei Minuten lang gefragt, ob ich das irgendwie ordnen soll…aber ich bin gegen jede Form von Dogmatismus. Also entscheide ich – weil ich das hier ja kann – nach Lust und Laune.

Dazu gibt es einen an dieser Stelle ironischen Kommentar von Oscar Isaac!

(AugenzwinkerAugenzwinkerpenetrantzwinker)

 

Über Kommentare freue ich mich natürlich sehr!

Freut euch des Tages! 🙂

 

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare

  1. Das Internet ist die beste aller Müllkippen. Man ist das Zeug los, und dennoch bleibt’s der Menschheit erhalten. Andere kümmern sich (ganz freiwillig, und vollkommen eigennützig) um die Langzeitarchivierung. Die Möwe und wir danken es dir – jene, weil sie der Nachwelt erhalten bleibt, diese weil wir bestimmt noch mehr hübsche Sachen zu sehen bekommen 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s